Wir freuen uns, für jeden unserer Welpen, eine passende Familie gefunden zu haben. Das kleine Moppelchen Alice (Alma), das keins mehr ist, wird eine Ausbildung zum Therapiehund machen und der starke Alistor (Carlos) als hervorragender Familienhund geschätzt.

Wir freuen uns über jede Neuigkeit, die uns von den beiden erreicht und sind gespannt wie sich entwickeln!

Heute wurde die Welt bei einen kleinen Ausflug erkundet! Früh übt sich, na das macht der kleine Racker doch schon ganz prima.

IMG 3992 PS   

Die vierte Lebenswoche bricht an und der Entdeckungsdrang scheint grenzenlos. Im Auslauf der Welpen befinden sich zahlreiche welpengerechte Spielsachen, die die Welpen bereits in der Wurfkiste neugierig begutachtet hatten. Jetzt wird alles mögliche versucht rumzuschleppen, zu untersuchen oder manchmal auch zu zerlegen.

Schließlich möchten die beiden wissen: „Wie funktioniert die Welt?“

 

IMG 1386 IMG 1406 IMG 1400 IMG 1414 IMG 1423IMG 1448

Gestern haben unsere zwei Racker schon ihren zweiwöchigen Geburtstag gefeiert :D ! Seit unserem letzten Beitrag hat sich einiges getan.

Zuerst können wir verkünden, dass unsere "Alice" von ihrer Familie den wunderschönen Namen Alma bekommen hat. Ja, wer aufgepasst hat erkennt, dass unsere Emma diesen Namen auch offiziell trägt. Somit freuen wir uns sehr über eine weitere Alma in der Familie.
Mittlerweile haben die beiden die Augen schon ganz leicht geöffnet. Alma war da ein klein wenig schneller als ihr Bruder, aber wen wundert es - Mädchen halt!

So langsam werden sie auch mobil, zumindest wagen die Zwei seit ein paar Tagen die ersten Steh- und Gehversuche. Das ganze ist zwar noch sehr wackelig, aber lange kann es nicht mehr dauern, bis sie durch die Gegend flitzen. 

20170310 123900 20170311 091517 20170309 201853 20170309 222739 20170315 203845 20170312 211528567

Heute sind unsere beiden Schätze schon eine Woche alt – die Zeit vergeht so schnell!
Was soll ich sagen, die beiden machen sich einfach super. Ihr Geburtsgewicht haben sie schon verdoppelt, ganz schöne Wonneproppen :D
Ihr Tag besteht immer noch ausschließlich aus Schlafen und Fressen, aber die Arbeit an der Milchbar sieht schon sehr viel energischer aus. Auch die ersten Träume konnten wir bereits erkennen, im Schlaf wird schon mit den Beinchen gestrampelt.
Wir sind ganz gespannt auf den Moment, in dem uns ihre klitzekleinen Augen das erste Mal anblicken. 

Diese Webseite verwendet unter anderem Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.

OK